Montag, 21. Juli 2014

Rezept | Quinoa


Ich weiß, ich habe mich länger nicht gemeldet, ich hoffe, bald wird sich das ändern. Nichtsdestotrotz gibt es jetzt mal ein veganes Rezept, für alle die, die sowas gerne mal ausprobieren möchten. Ich selbst bin weder Veganerin noch Vegetarierin, aber finde mein Essen vielfältig am Besten, weshalb ich gerne und viel ausprobiere - eben auch mal mit Tofu beispielsweise oder auch Quinoa. Wer letzeres noch nie gegessen hat - es erinnert an Couscous und ist getreideähnlich, aber dabei glutenfrei.

Ihr braucht:

Quinoa
Tofu
Paprika
Lauch
Zwiebeln
Dosentomaten
Gemüsebrühe
Basilikum
Thymian
Salz, Pfeffer

Als erstes habe ich den Todu gewürfelt und angebraten mit Sojasoße und Salz und Pfeffer. Was auch ganz lecker ist, ist das Karamelisieren von Tofu, also mit Zucker anschwitzen. Das schmeckt mit sonst herzhaften Zutaten super. Dann lasst ihr den Tofu auf Küchenpapier abtropfen.

Ihr spült den Quinoa gut ab und lasst auch ihn abtropfen.

Dann schneidet ihr Paprika, Lauch und Zwiebeln klein und könnt ganz nach Geschmack auch andere Sachen wie Zucchini oder eine handvoll Spinat etc. hinzufügen.



Das Gemüse wird dann angebraten und hinterher kommt die Gemühsebrühe, der Quinoa und die Dosentomaten hinzu und das Ganze köchelt jetzt, bis der Quinoa schön gequollen ist. Dann wird der Tofu untergemischt und mit Salz, Pfeffer und Basilikum und Thymian abgeschmeckt.


Und voilá! Ein leckeres veganes Essen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen